Hilfe bei Messie – Syndrom

Telefonberatung, psychologische Beratung am Telefon: Messie- Syndrom

Hilfe bei Messie – Syndrom

Oft wird erst sehr spät akzeptiert, dass man selbst vom „Messie – Syndrom“ betroffen ist. Es fällt dann sehr schwer, aus eigener Kraft wieder auf die Füße zu kommen. Viel zu lange wird gehofft und geglaubt, dass nur eine „Antriebsschwäche“ vorliegt. Und Sie sind sich sicher, dass sie die Ordnung wieder in den Griff bekommen, sobald die Motivation wieder da ist.

Aber eines Tages wird Ihnen bewusst, dass es so nicht weitergehen kann. Doch was nun? Bei der Telefonberatung besprechen wir Ihre Sorgen. Wir werden Vorgehensweisen zur Aufarbeitung und Überwindung des „Messie-Syndroms“ entwickeln und besprechen sowie uns den Themen Zeitmanagement und Entspannung widmen.

Wie läuft eine Beratung am Telefon bei mir ab?

Sie werden in mir eine verständnisvolle und geduldige Zuhörerin finden.
Sie entscheiden selbst, worüber Sie mit mir sprechen möchten und wie tief Sie in das Thema einsteigen wollen.

Der Vorteil der Telefonberatung liegt in der zumeist sofortigen Verfügbarkeit – auch am Abend und am Wochenende. Weiterhin ist kein zusätzlicher Zeit- und Kostenaufwand für einen Praxisbesuch notwendig, dennoch ist Professionalität gewährleistet.

Auch die Anonymität ist für viele Betroffene ein wesentlicher Faktor, um sich leichter öffnen zu können. Die Telefonberatung ist deutschlandweit möglich.

Diese Hilfe können Sie sowohl als Betroffener als auch als Angehöriger wahrnehmen.

Angebot Psychologische Beratung und Psychotherapie

Ergänzen möchte ich noch, dass eine psychologische Beratung bzw. Psychotherapie sehr sinnvoll ist.

Wir alle wissen, „Messie“ ist ein Syndrom. Das bedeutet, es geht nicht ausschließlich um ein exzessives Sammeln der verschiedensten Dinge, sondern es sind weitere Ebenen betroffen. Häufig sind auch Begleitsymptome wie Antriebsschwäche, Depression und mangelndes Selbstwertgefühl zu finden. Deshalb gilt es, die Ursachen für dieses Syndrom aufzudecken. Denn vielmals liegt ein Seelenschmerz zugrunde – eine seelische (oder auch körperliche) Verletzung, welche bis heute nicht verheilt ist.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie sehe ich deshalb meine Aufgabe darin, gemeinsam mit Ihnen die Ursache – den Seelenschmerz – für das exzessive Sammelverhalten zu erkennen und Ihnen dabei zu helfen, dass diese Wunde „verheilen“ kann. Denn ich halte es für möglich, dass es sogar einen Zusammenhang zwischen der Art der Verletzung und dem was Sie heute sammeln gibt. Aber natürlich werden wir auch die Begleitsymptome, Motivation, Zeitmanagement und Entspannung besprechen.

Weiterhin empfehle ich einen Besuch beim Hausarzt. Möglicherweise gibt es organische Ursachen, welche zu der heutigen Belastungssituation geführt haben.

Die psychologische Unterstützung kann ich jedoch nicht am Telefon sondern nur in meiner Praxis bzw. im Direktkontakt anbieten.

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie auf Ihrem schweren Weg begleiten und unterstützen darf.

TelefonPraxis Kathrin Nake Dresden, in 01069 Dresden, Uhlandstr. 39

Jetzt anrufen und Termin vereinbaren: Telefon Festnetz: 0351 8749 1870, Handy: 0176 5511 7213

Die Inhalte geben die Meinung und Auffassung der Autorin (Kathrin Nake) wieder und sind urheberrechtlich geschützt.

Kommentare sind geschlossen.